Ein Hoch auf den 1. Mai!

Auch heuer durften wir wieder am 30.April das Maibaum Aufstellen beim Bezirksseniorenheim musikalisch begleiten. Trotz dem schlechten Wetter war es, gemeinsam mit der Landjugend Ebensee und den Bewohnern und dem Team des Bezirksseniorenheim’s Ebensee, ein gelungener Nachmittag. Heute “weckten” wir wie jedes Jahr die Ebenseer Bevölkerung mit einigen unserer Märsche. Die Salinenmusikkapelle wünscht einen schönen

Saison beendet, Saison eröffnet!

Bei unserer alljährlichen Jahreshauptversammlung am 30.3.2019, blickten wir auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr 2018 zurück. Wir feierten gemeinsam im Juni unser 170-jähriges Bestandsjubiläum bei einem 3 tägigen Musikfest in der Stockschützenhalle und schlossen unser Jahr mit einem gelungenem Herbstkonzert unter dem Motto “Musik und Tanz” ab. In diesem Sinne möchten wir uns noch einmal bei allen

Foschingtog, Foschingtog!

Ein tolles Faschingswochenende liegt hinter uns! Alle 10 Jahre marschieren wir als Indianer beim Ebenseer Faschingsumzug mit und 2020 wäre es wieder so weit gewesen. Da wir aber 2020 wieder als Gardemusik für das Prinzenpaar ausrücken dürfen, fielen die Indianer schon 2019 wieder in Ebensee ein. Wir bedanken uns bei allen helfenden Händen und Gästen

Leopoldiblasen

Am Mittwoch, 14.11.2018 findet auch heuer wieder das traditionelle Leopoldiblasen, im Leopoldieck am Kalvarienberg, unseres Quintetts statt. Vom Friedhof aus sind die Stücke gut hörbar. Im Anschluss wird bis 22 Uhr im Gasthaus Roitner noch weiter musiziert.   Fotos: Hörmandinger

Musik & Tanz in Ebensee

Unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Franz Kasberger, lud am 26. Oktober die Salinenmusikkapelle Ebensee zu ihrem traditionellen Herbstkonzert zum Nationalfeiertag in den Rathaussaal ein. Neben Stücken von Strauß, Offenbach und Michael Jackson, wurden dem Publikum im vollbesetzten Saal mit der Salzkristall Fanfare von Roman Schmied und dem Fikarimarsch von Martin Schmied auch zwei Uraufführungen,

Probenwochenende

Mitte Oktober verbrachten wir 2 Nächte im Bundessport- & Freizeitzentrum Obertraun, um uns intensiv auf das bevorstehende Herbstkonzert zum Nationalfeiertag vorzubereiten. Idealerweise verbrachten zeitgleich die Zohner Girls ihr Trainingswochenende in Obertraun, die uns beim heurigen Konzert mit Tanzeinlagen unterstützen werden. Das BSFZ bot ideale Möglichkeiten um uns zwischen den Proben sportlich zu betätigen und auch

Überraschung, Überraschung

2018 durften wir nicht nur unser 170jähriges Jubiläum feiern, sondern auch als Überraschung das Brautpaar Johanna und René aus Tirol bei ihrer Trauung in Traunkirchen überraschen und begleiteten sie und ihre Gesellschaft zum Boot. Ebenso überraschten wir im Anschluss unseren Archivar Klaus und seine Sabine und gratulierten ihnen zu ihrem gemeinsamen 110. Geburtstag. Danke für

170er Feier

Letztes Wochenende durften wir mit einem musikalischen Ständchen unseren runden Geburtstagskindern: Brigitte (Gr. Trommel), Franz (Kapellmeister) und Erwin (Kapellmeister-Stellvertreter) zum gemeinsamen 170er gratulieren. Wir wünschen euch alles Gute und freuen uns auf weiter musikalische und gesellige Jahre mit euch. Glück Auf!  

Blasmusik wie früher

Unter dem Titel “Blasmusik wie früher” veranstalteten wir am Sonntag, 18.8.2918 zum Abschluss unserer Konzertsaison einen Frühschoppen  im Hof des Museums Ebensee. Musikalisch umrahmt wurde dieser durch unsere Pfannhauser. Die Besucher hatten die Möglichkeit bei freiem Eintritt unsere Ausstellung anlässlich unseres 170jährigen Bestehens zu besuchen.

Regimentsgedenktag

Am Freitag, 6. Juli folgten wir der Einladung ins Schloss Cumberland und umrahmten musikalisch den Regimentsgedenktag 2018 vom k.u.k. Infanterieregiment Nr. 42, “Herzog von Cumberland” Traditionskorps Gmunden.